Kochtipps für Singles

Die Küche von Singles ist oft sehr eintönig und geprägt von Fertiggerichten, allerdings kann man das ändern, wenn man nur einige Grundnahrungsmittel im Haus hat und etwas Fantasie beim Kochen.

Das Leben der Singles ist nicht einfach und ein tägliches Problem stellt das Kochen dar! Viele Singles leben vom Lieferservice oder Fertiggerichten und wenn es mal etwas „selbst“ gekochtes gibt, dann meistens nur kalte Salate. Das muss aber nicht so bleiben, mit einigen Grundprodukten und etwas Fantasie können auch Singles schnelle und gute Gerichte zubereiten.

Hat man einen Singlehaushalt sollte in der Küche immer eine Auswahl an Nudeln, Mehl und Reis sein. Diese Produkte sind lange haltbar, können also auch in Großpackungen gekauft werden, was oft viel günstiger ist und aus ihnen lassen sich viele leckere Gerichte zaubern. Außerdem sollte man diverse Konserven mit Gemüse und Obst sowie Tiefkühlgemüse zu Hause lagern. Natürlich sollten auch Butter oder Öl vorrätig sein, genauso wie eine Auswahl an Gewürzen lagernd sein. An frischem Gemüse sollte man beispielsweise Karotten, Kartoffeln und Zwiebeln oder auch anderes Lagergemüse, das einem schmeckt, einlagern. Wenn man diese Grundnahrungsmittel zu Hause vorrätig hat, dann muss man nicht mehr sehr viel aus dem Supermarkt holen. Zudem lassen sich aus diesen Zutaten, meist auch sehr schnelle und wenig aufwendige Gerichte zaubern.

Wenn man Saucen kocht, so kann man auch mal ruhig etwas mehr machen und das Übrige portionsweise einfrieren. Auch Eintöpfe oder Chili kann man sehr gut vorkochen und tiefkühlen. Somit müssen Singles sich nicht immer von ungesunden Fertiggerichten ernähren und können sich selbst auch sehr gute und schnelle Gerichte zubereiten.

Related Posts